Einer unserer jüngeren Mitglieder kam letzte Woche nach Hause und teilte mit, dass auch er etwas beitragen möchte. Also wurde das Kettcar samt Anhänger startklar gemacht, und es ging in Wald und Feld um Müll zu sammeln. Nachdem der Anhänger voll war, ging es zurück nach Hause.

Am nächsten Tag in der Schule wurden dann gleich noch Freunde angesprochen, und am nächsten Tag zogen sie zu viert los. Es kam ein richtig großer Berg Müll zusammen, der jetzt nicht mehr in der Natur rum liegt.

Danke dafür an Michel D. mit Marlena B., Ronja M. und Michel P.!

 

Auch die „kleinen“ Bürger für Bottenhorn tragen etwas bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.